Zugänglichkeit

Aena SME, S.A bietet ihren Benutzern einen praktischen und allen zugänglichen Kommunikationskanal. Damit sollen Barrieren abgebaut und die Internet-Präsenz nach Kriterien größter Einfachheit, Zugänglichkeit und Effizienz verbessert werden, sodass die angebotenen Informationen und Serviceleistungen von jeder Person, die dies wünscht, eingesehen werden können.

Diese Maßnahme stimmt auch mit den Richtlinien der Resolution des Rats der Europäischen Union vom 25. März 2002 über den Aktionsplan E-Europe 2002 „Zugänglichkeit der öffentlichen Websites und ihrer Inhalte“ überein, erfüllt die Bestimmungen des spanischen Gesetzes für Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und E-Commerce vom 11. Juli 2002 und folgt den Anweisungen des spanischen „Leitfadens für die Edition und Veröffentlichung der Webseiten der staatlichen Verwaltung“.

WAI-Richtlinien

Aena arbeitet daran, dass die Inhalte ihrer Webseite mit der Zertifizierung Doppeltes A, gemäß den von der WAI herausgegebenen Empfehlungen (Web Accessibility Initiative), einer internationalen Arbeitsgruppe, die zur W3C (World Wide Web Consortium) gehört und kontrolliert, dass keine Personengruppe auf irgendeine Weise diskriminiert wird, um soziale Brüche in der virtuellen Welt zu verhindern, genehmigt werden.

In diesem Sinne sind die auf dem Aena-Portal verwendeten Techniken konform mit den Angaben der WAI sowohl in der XHTML-Kennzeichnung als auch bezüglich CSS, mit Ausnahme von PDF-Dokumenten, Untertitelung und Audiodeskription aller Videos und dem verwendeten Multimediaplayer.

ILUNION BARRIEREFREIHEIT, STUDIEN UND PROJEKTE WCAG-WAI AA Zertifizierung (öffnet sich im neuen Fenster)

Kontakt

Derzeit arbeiten wir daran, die Zugänglichkeit aller Seiten des Portals zu verbessern. Zögern Sie nicht, sich mit uns über unsere E-Mail-Adresse in Verbindung zu setzen, wenn Sie irgendetwas Ungewöhnliches beobachten: webpublica@aena.es.